GESCHICHTE

1931 – 2017

Im Jahre 1931 in Borgo San Lorenzo (Florenz) von Antonio Rossi gegründet, entwickelte die Firma ROSSI 1931 Srl ihre Produktionsfertigkeiten im Laufe der Jahre, gestärkt durch den Erfolg ihrer feinen Schreibwaren und Geschenkpapiere, die weltweit immer mehr Anerkennung fanden.

Seit ihrer Gründung hat ROSSI 1931 Srl einen langen Weg zurückgelegt.

Mit einer kleinen Produktion von Briefpapier und feiner Karten verlieh Antonio seiner handwerklichen Tätigkeit einen starken Impuls, damit sprach er überwiegend ausländische Touristen als Zielgruppe an, die nach dem zweiten Weltkrieg begannen, die wichtigsten italienischen Kunststädte für sich zu entdecken.

Kurz vor dem 35. Jahrestag seiner Tätigkeit, am 2 Juni 1965, wurde Antonio Rossi vom Staatpräsidenten der Italienischen Republik mit dem Titel „Cavaliere“ (Ritter) für die Verdienste in seiner Arbeit ausgezeichnet.

In den folgenden Jahren fing Giorgio, sein Sohn, an, sich auf einem größeren Markt zu behaupten. Dank einer ständigen Forschung modernster Technologien, die auf besondere Anforderungen traditioneller Produktion abgestimmt werden konnten, brachte sein umfassendes Engagement positive Ergebnisse.

Durch den Kauf der Firma „Edizioni d’Arte Dordoni“, eines renommierten Mailänder Kunstverlages, im Jahr 1988 kam Rossi 1931 Srl in den Besitz eines Archives, der über 6.000 Kunstreproduktionen aus den bedeutendsten internationalen Museen enthielt und es Rossi 1931 ermöglichte, ihren Kunden eine breitere und faszinierende Auswahl an Grußkarten anzubieten.

Der 70. Jahrestag der Firmengründung im Jahr 2001 fiel mit einer weiteren Fabrikvergrößerung und der Einführung neuer und hoch spezialisierter Maschinen zusammen.
Das Hauptgebäude verfügt heute über eine Fläche von ca. 5000m², 2003 wurde es komplett renoviert und reorganisiert, um dem dritten Jahrtausend mit einem neuen Impuls entgegenzutreten.

Das Geheimnis des großen Erfolges von Rossi liegt in der Mischung zwischen der Liebe zur italienischen Tradition und der hohen Aufmerksamkeit gegenüber technologischer Innovation.
Trotz der großen Entwicklung der letzten Jahre hat Rossi 1931 Srl ihre traditionelle Struktur auf Familienbasis intakt erhalten.

Grußkarten jeder Art, feine Schreibwaren, Briefpapier, Verpackungspapier und Geschenkartikeln sind das Herz der Rossi Produktion.

Es ist die Fabrik von Borgo San Lorenzo, in der die Synthese von Kreativität, handwerklichen Fertigkeiten und technischen Fähigkeiten zur Realität wird.

Ein sehr wichtiges Heißreliefprägungssystem ist hier am Werk und wird vor allem für die Produktion von Karten, deren Stil und technische Anfertigung einzigartig sind, verwendet.
Der Druckprozess zur Herstellung von Geschenkpapieren basiert auf antiken technischen Verfahren, die den Farben einen besonderen Glanz verleihen.

Außerdem wird die Goldveredelung mit Hilfe von Bronzepulver gedruckt. Viele moderne Maschinen ermöglichen es unseren kompetenten Mitarbeitern eine konstante, planmäßige und hochwertige Produktion Tag für Tag zu gewährleisten.

Von links:
Taddeo (Produktion), Giorgio (Finanz), Mattia (Verkauf & Marketing)

Nebiolo Druckpresse, fünfziger Jahre
(Rossi Kollektion antiker Druckpressen)

cav. Antonio Rossi (1896 – 1970)

© Patrizia Margheri Design